wir bringen Ihre handschriftlich erfassten Informationen örtlich unabhängig und sofort in Ihre zentrale EDV
 

     

 

Ihre Handschrift ...
                  ... Die
[Re]Form der Datenerfassung

 

       
 

Vorteile beim Einsatz von CT-PEN Digital Pen & Paper Systemen

Vorteile gegenüber Notebooks, Tablets, PDA's und Smartphones

Auf Grund der allgemeinen Unsicherheit bei der Beurteilung von Tablets und digitalen Stift für den praktischen Einsatz im geschäftlichen Bereich, stellen wir hiermit die Vor- und Nachteile beider Systeme gegenüber.

Unabhängige Studien zu diesem Thema finden Sie auf unserer Webseite, diese vergleichen Handhabung, Userakzeptanz, Kosten und Flexibilität.

Tablet Computer stellen zum derzeitigen Stand der Technik keine gleichwertige Alternative zu Digital Pen & Paper Systemen dar, sie sind lediglich als Ergänzung denkbar, um
Multimedia Daten über die eigene Produktpalette zu präsentieren. Zusatzanwendungen wie z.B. für den Zugriff auf das Formulararchiv oder Verifzierung von Formularen werden auf Wunsch von uns kundenspezifisch auf diesen Geräten erstellt, jedoch nicht die Erfassung von Formulardaten.

 

Unterschied Multimedia und Formulardatenerfassung
Vielfach werden Tables von technikbegeisterten Mitarbeitern einer Firma der Betriebsleitung empfohlen, da diese als modernes Gadget ein sog. "must have" sind und viele Möglichkeiten im Bereich mobiles Internet und Multimedia Darstellung bieten. Dabei wird jedoch übersehen, dass die Eingabe eines Formulars im praktischen Einsatz auf einem solchen Gerät in keiner Weise mit der Bedienung eines Multimediaplayers oder Webbrowsers zum Surfen vergleichbar ist. Die Eingabe von Text, vor allem bei mehrseitigen Formularen, ist sehr mühsam und die Darstellung unübersichtlich.

Texteingabe
Die Texteingabe auf Tablets ist in Komfort und Geschwindigkeit in keiner Weise mit normalem Schreiben vergleichbar. Trotz Unterstützung z.B. durch die Swipe Technik bei Android Tablets, verlangt die Eingabe volle Konzentration und viel mehr Zeit als mit einem Stift. Eingabefelder müssen zuerst vorausgewählt werden, dann wird die Texteingabe aktiviert. Die Texteingabe erfolgt über ein virtuelles Keyboard, dann muss die Eingabe zum Speichern in das Feld bestätigt werden. Die Eingabe ist also wesentlich komplexer als mit dem Stift ein Feld auf einem Formular auszufüllen. Da man auf diese Art die volle Konzentration auf das Tablet und Zeit benötigt, wird das Verkaufs- oder Beratungsgespräch damit unterbrochen.

Übersichtlichkeit
Es kann immer nur ein kleiner Ausschnitt der Erfassungsmaske vernünftig dargestellt werden. Es ist somit schwer mehreren Anwesenden die erfassten Daten auf einem Tablet ersichtlich zu machen, es fehlt also an Transparenz für den Gesprächspartner und damit ein Vertrauensdefizit für den erfassten Inhalt.
Papierformulare hingegen sind übersichtlich zu erfassen und für jeden Teilnehmer offen einsehbar. Sie können sofort kopiert oder über das DPP System verteilt werden.

Die Unterschrift
Benötigen Sie die Unterschrift eines Kunden, dann ist das Tablet völlig ungeeignet, da der Schriftzug unmöglich zu verifizieren ist. Der Schriftzug sieht durch die unterschiedliche Oberflächenreibung beim Schreiben im Vergleich zu Stift und Papier völlig anders aus. Bei Stift und Papier ist die Rechtslage eindeutig, da eine Biometrische Verifizierung erfolgt (Schreibgeschwindigkeit und Anpressdruck) und die Unterschrift mit anderen des Unterzeichnes optimal verglichen werden kann.

Der Formfaktor
Tables kann man in zwei Grundgruppen einteilen, einmal ca. 7-8 Zoll gross, und die Gruppe welche 10 Zoll und mehr verfügen.
Die kleineren Geräte sind zwar handlich und können auch als Telefon verwendet werden, die Darstellung ist jedoch viel zu klein.
Die größeren Geräte benötigen genauso wie Netbooks eine Tasche und sind im Vergleich zum Stift unhandlich und schwer.

Der Akku
Tablets besitzen zwar teilweise leistungsfähige Akkus. Wenn dieser jedoch leer ist, muss erst wieder aufgeladen werden. Akkus können bei Tablets oft nicht getauscht werden.
Der Stift kann bei normalem Betrieb sogar mehrere Monate ohne Aufladen verwendet werden. Bevor der Akku komplett entladen ist, meldet der Stift durch Vibrationen beim Schreiben, dass er nachgeladen werden muss.

Flexibilität
Sollte sich die Erfassung auf einem Tablet ändern, muss die Applikation geändert werden. Ein Formular zu ändern ist einfach und schnell möglich.

Anwenderfreundlichkeit
Nicht jeder Mitarbeiter ist geeignet ein technisch komplexes Gerät wie ein Tablet zu bedienen. Der Mitarbeiter muss in der Bedienung gründlich eingeschult werden.
Mit Stift und Papier jedoch kann auch ungeschultes Personal arbeiten. Die Akzeptanz, vor allem bei älteren Mitarbeitern, ist wesentlich höher, das diese mit einem gewohnten Medium die Daten erfassen und keine neue Technologie erlernen müssen.

Arbeitsumgebung
Texterfassung mit Tablets in sehr kalten, staubingen, öligen oder sehr feuchten Umgebungen sind kaum möglich, der Stift hingegen ist in der Lage auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen problemlos Daten zu erfassen. Auch verschmutzte oder zerknüllte Formulare sind kein Problem. Tablets für rauhe Umgebungsbedingungen sind sehr teuer, normale Tables sind nicht resistent gegen den Fall aus der Arbeitshöhe beim Schreiben. Der Stift hingegen ist durch das leichte Gewicht wesentlich unempfindlicher.

 

 

   CT-PEN OG Alterbachstraße 6 • A-5020 Salzburg • phone : +43 (0)664 2002292 • Email : office@ct-pen.com • Firmenbuchnummer: FN 300783 d • UID/VAT: ATU63718089